headerbild-tools-01

Weil Reden nicht reicht – Techniken für wirkungsvolles Coaching

Beratungstechniken können zum Nachdenken anregen, Widersprüche aufzeigen, zielorientiert sein und im optimalen Fall zu einem anregenden Wechsel von kognitiven, erlebnisaktivierenden und handlungsorientierten Prozessen führen. Tools werden sorgfältig ausgewählt, sparsam eingesetzt, in ihrer Passung und Wirkung beobachtet und jederzeit transparent gemacht.

Was Coachingtechniken bewirken können:

  • Aufmerksamkeit lenken
  • komplexe Inhalte strukturieren
  • Erkenntnisprozesse beschleunigen
  • Emotionen aktivieren
  • das Wesentliche eines Themas fokussieren
  • Kreativität und Lösungsorientierung fördern
  • Perspektivwechsel anregen
  • zeitliche Prozesse darstellen
  • und nicht zuletzt Lebendigkeit und Spaß am Beratungsprozess fördern

Beispiele

  • Fragetechniken
  • Skalierungen
  • Visualisieren (z.B. mit Bildern, Zeichnungen oder Figuren)
  • Metaphern
  • Geschichten und Anekdoten
  • Mentaltraining, Imaginationen
  • Übungen, Rollenspiele
  • Umsetzungsaufgaben
  • Methoden aus der Hypnotherapie
  • psychologische Testverfahren
  • Videofeedback
  • Klopftechniken zur Selbstregulation (Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie nach Michael Bohne)

PEP Logo